Adolf-Hoops-Gesellschaft

Die Adolf-Hoops-Gesellschaft mbH, Berlin, ist die Herausgeberin der Biozyklisch-Veganen Richtlinien und Eigentümerin des biozyklisch-veganen Gütesiegels. Sie wurde gegründet von den Mitautoren der Biozyklisch-Veganen Richtlinien und den früheren Eigentümern des Gütesiegels Arne Hoops, Dr. agr. Johannes Eisenbach und Axel Anders mit dem Ziel, ihre privaten Rechtsansprüche an den Richtlinien und am Gütesiegel in eine neutrale, nicht-gewinnorientierte Rechtsform einzubringen, die als Trägerin der biozyklischen Idee auch langfristig ihre Umsetzung und Weiterentwicklung in allen Bereichen gewährleistet. Ihren Namen trägt sie in Erinnerung an den Öko-Pionier Adolf Hoops (1932-1999), der mit seinem ökologischen Gartenbaubetrieb “Biomodell Walsrode” in der Lüneburger Heide in jahrzehntelanger Aufbauarbeit die Grundlagen für den biozyklisch-veganen Anbau gelegt hat. Die der Adolf-Hoops Gesellschaft angegliederte Richtlinienkommission, die sich aus namhaften Organisationen und Experten aus verschiedenen Bereichen wie Wissenschaft, landwirtschaftliche Praxis, Zertifizierung  sowie Vertretung von  Umwelt-, Tierrechts- und Verbraucherinteressen zusammensetzt, überwacht konkret die Weiterentwicklung der Biozyklisch-Veganen Richtlinien auf der Grundlage ihrer ursprünglichen Prinzipien.

Mit der Abwicklung aller operativen Vorgänge wie Kooperations- und Lizenzvereinbarungen, Zeichennutzungsvereinbarungen, Zertifizierungsfragen usw. hat die Adolf-Hoops-Gesellschaft die BNS Biocyclic Network Services Ltd. mit Sitz in Zypern beauftragt.

Darüber hinaus ist die Adolf-Hoops-Gesellschaft die zentrale Instanz des International Biocyclic Vegan Network, eines breiten Zusammenschlusses von Vereinigungen, Unternehmen und Organisationen sowie Privatpersonen aus der Zivilgesellschaft, die sich für die Förderung des biozyklisch-veganen Anbaus in den verschiedenen Ländern einsetzen.

Adolf Hoops 
1932 – 1999

Kontakt:

Axel Anders
Tel.: +49 151 26 14 35 74
E-Mail: ahg@biocyclic-vegan.org
Website: www.biocyclic-vegan.org